Musikunterricht

Musik ist eine eigene Sprache mit wunderbaren Ausdrucksformen und ein einzigartiger Zugang zur Welt. Musik zu unterrichten heißt für mich, diese beiden Seiten für Ihr Kind zu erschließen und dabei eine Menge Freude zu vermitteln. Mir ist wichtig, dass Ihr Kind Musik als positive Form von Ausdruck und Gestaltung kennen lernt. Ich setze daher auf einen Unterricht auf Augenhöhe.

Rainer Edelbrock Angebot
Mein Angebot umfaßt Unterricht für: Klavier, Gitarre, Schlagzeug, Akkordeon sowie Marimbaphon für Anfänger bis Fortgeschrittene. Gerne berate ich Sie bei der Wahl des geeigneten Instruments für den Unterricht.

Rainer Edelbrock, Musikunterricht und Musiktherapie für Kinder
Rainer Edelbrock, Musikunterricht und Musiktherapie für Kinder
Klavier
Klavier

Musiktherapie

Wenn Worte nicht reichen oder (noch) nicht möglich sind, kann Musik einen ganz eigenen Zugang schaffen. Wir »spielen« ein Instrument – im wahrsten Sinne des Wortes. Dabei spielen wir auch Rollen und Geschichten, die dabei helfen, sich selbst besser zu verstehen.

Musik kann Spannungen ab- und Brücken aufbauen. In der Musiktherapie ist es mir wichtig, durch die Musik einen geschützten Raum zu schaffen, in dem Kinder sich entwickeln und öffnen können. Die Musik erreicht dabei spielerisch Bereiche der Person, die sonst nur schwer zugänglich und formulierbar sind.

Rainer Edelbrock, Musikunterricht und Musiktherapie für Kinder
Rainer Edelbrock, Musikunterricht und Musiktherapie für Kinder
Rainer Edelbrock, Musikunterricht und Musiktherapie für Kinder
Rainer Edelbrock, Musikunterricht und Musiktherapie für Kinder

Rainer Edelbrock

Dipl. Musiktherapeut, Musikpädagoge, Musiker
Mitglied in der Deutschen Musiktherapeutischen Gesellschaft (DMTG)

Musik begeistert mich schon mein ganzes Leben, und ich bin immer wieder begeistert von ihren Ausdrucksmöglichkeiten. Ich entdecke gerne neue Instrumente und spiele seit Jahren leidenschaftlich das Hang. Falls Sie einmal ein Hang-Konzert besuchen möchten, schauen Sie gerne hier vorbei.

  • Geboren 1975 in Warendorf
  • Studium der Musik, Pädagogik, Mathematik
  • Studium der Musiktherapie
  • z. Zt. Promotion an der WWU Münster

Referenzen Pädagogik

  • 2001 – heute
    Freiberufliche Tätigkeit als Lehrer für Instrumentalpädagogik in Münster/Everswinkel
  • 2009 – heute
    Lehrer für musikalische Früherziehung an der Musikschule Beckum-Warendorf e.V.
  • 2009 – heute
    bundesweit Fortbildungen für Erzieher, Musikpädagogen und Musiktherapeuten
  • 2001 – 2013
    Musikalische Leitung des Kinder & Jugendzirkus „Schnick-Schnack“ aus Herne

Referenzen Therapie

  • 2009 – heute
    Lehrbeauftragter im Studiengang Musiktherapie an der WWU-Münster
  • 2009 – heute
    Musiktherapie mit Kindern in eigener Praxis
  • 2009 – heute
    Musiktherapie für Vorschulkinder im Rahmen des Projekts: „Durch Musik zur Sprache“
  • 2009 – 2016
    Musiktherapie für Vorschulkinder in der Kindertagesstätte Franz von Assisi in Münster
  • 2011 – 2013
    Musiktherapie in einer Wohnstätte der Westfalenfleiß GmbH

Häufig gestellte Fragen

Gibt es noch freie Plätze?

In der Regel gibt es eine Warteliste für mein Unterrichtsangebot, wobei die Wartezeit je nach Instrument unterschiedlich sein kann. Freie Plätze für die Musiktherapie sind in der Regel kurzfristig verfügbar. Für aktuelle Informationen nehmen Sie gerne Kontakt mit mir auf.

Übt mein Kind genug?

Jedes Kind übt anders – von 1 Mal pro Woche bis zu 2 Mal am Tag. Deshalb bespreche ich jede Überoutine individuell. Grundsätzlich gilt: je jünger ein Kind ist, desto eher braucht es eine Begleitung für sein Üben. So kann die passende Struktur gefunden werden. Sollten Sie zwischendurch Fragen zum Üben Ihres Kindes haben, sprechen Sie mich gerne an.

Wo findet der Unterricht statt?

In der Droste-Hülshoff-Straße in Everswinkel. Dort finden Sie meine Unterrichtsräume mit separatem Eingang und einem kleinen Wartezimmer. Sie können also gerne während des Unterrichts auf ihr Kind warten, etwas arbeiten, lesen etc. Oder Sie machen einen Spaziergang durch das schöne Lohmann-Wäldchen, das ganz in der Nähe ist. Eine Runde ist in 30 Min. gut zu bewältigen.

Was kostet der Unterricht?

Wöchentlicher Einzelunterricht:
30 Min.: 60 € pro Monat
45 Min.: 90 € pro Monat
Erwachsene zahlen 15% mehr.
Wöchentlicher Gruppenunterricht (2 Kinder):
30 Min.: 45 € pro Monat
45 Min.: 67 € pro Monat

Was kostet die Musiktherapie?

Die Kosten für eine Musiktherapie betragen 30€ pro 1/2 Stunde. Eventuell ist eine Kostenübernahme durch externe Träger möglich, ich berate sie gerne diesbezüglich.

Helfen Sie bei der Entscheidung für ein Instrument?

Zusammen mit Ihrem Kind finden wir heraus, welches Instrument geeignet ist. Das kann etwas Zeit brauchen, in der Regel weiß das Kind aber irgendwann, welches „sein“ Instrument sein soll. Das geht natürlich nur innerhalb der von mir angebotenen Instrumente.

Bieten Sie auch Gruppenunterricht an?

Vorwiegend gebe ich Einzeluntericht, zwei Schüler zusammen sind aber auch möglich. Voraussetzung ist, dass Alter, Talent und Motivation sinnvoll zusammengehen.

Unterrichten Sie auch Erwachsene?

Grundsätzlich gerne, allerdings nur vormittags.

Schreiben Sie mir

Haben Sie Interesse an Musikunterricht oder Musiktherapie für Kinder? Ich freue mich auf Ihre Nachricht.

Hoppalla, da ist was schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal. Danke
Vielen Dank für Ihre Nachricht.